Elternverein

Entstehungsgeschichte

Im Jahr 2009 beschloss eine kleine Gruppe von Müttern, sich regelmäßig in  privatem Rahmen zu treffen und sich auszutauschen. Langsam wurde die Gruppe größer und die Wohnungen zu klein für die Treffen.

Daraufhin wurde im April 2011 der Verein kEVAs gegründet. Der Name geht auf die beiden Initiatorinnen Eva Huetz und Eva Fiegl zurück, die durch ihre „Käfer“ (Kinder) inspiriert wurden. Nachdem die Herausforderungen der Vereinsgründung erfolgreich gemeistert wurden, entstand im Oktober 2012  die Idee, eine Kinderkrippe zu gründen. Der dazu notwendige Trägerverein war mit kEVAs schon vorhanden und die pädagogische Leitung mit Martha Sharma bald darauf gefunden. Rückblickend erschuf man innerhalb von nur 6 Monaten eine funktionierende Kinderkrippe. Von der Erstellung eines pädagogischen Konzeptes, der Planung mit dem Architekten, der Sponsorensuche und geschickten Finanzierungsverhandlungen, dem Einholen zahlreicher Genehmigungen bis hin zum gesamten Umbau einer bestehenden Wohnung – dies alles wurde mit großem Einsatz bewältigt, um im September 2013 schlussendlich die Pforten öffnen zu können.

Der erste Vorstand bestand aus Eva Huetz, Judith Obwexer, Kamila Weiss, Agnieszka Syslo, Eva Fiegl und Carmen Rella.

Nun war ein liebevoll gestaltetes Nest, in dem sich zahlreiche Kinder geborgen fühlen dürfen, geschaffen. Der äußere Rahmen war vorhanden, um die Kinder vertrauensvoll in die Hände von Martha und ihrem Team zu geben. Mit Freude, klarer Ausrichtung, liebevollem Taktgefühl und Geschick führen sie den Krippenalltag. Im September 2017 wurde die Leitung von Elisabeth Natz übernommen.

IMG_6134

Die erste Obfrau und Pionierin war Eva Huetz. Sie leistete, auch ohne eigenes Kind in der Krippe, unentgeltlich großartigen Einsatz und legte ihr Herzblut in die Entstehungsphase der ersten beiden Jahre. Die Kinderkrippe ist ihr „Baby“. Ihre Begeisterung, ihr Idealismus und ihr Engagement bildeten das Fundament und ließen das entstehen, worauf wir heute weiter aufbauen dürfen.

An der Realisierung dieser wundervollen Idee wirkten auch noch viele weitere tatkräftige Hände mit.

945844_381113982006903_1830902355_n

Von links nach rechts: Kamila Weiss, Julia Blunder, Martha Sharma, Eva Huetz, Judith Obwexer

Besonderer Dank gilt:
Kamila Weiss – Mitbegründerin, kreative & einfühlsame Betreuerin und Vereinskassierin
Judith Obwexer – Mitbegründerin, ehem. Obfrau-Stellvertreterin, tatkräftige Unterstützung bei organisatorischen Belangen, liebevolle Betreuerin & Pädagogin
Julia Blunder – Engagierte Mitwirkung in der Endphase des Aufbaus und herzliche Betreuerin
Simone Oberhammer – Vermieterin & gute Seele, die sich stets durch ihre herzliche Großzügigkeit & tatkräftige Unterstützung zum Wohle der Krippe auszeichnet

Änderung des Vereinsnamens:Im Zuge von Anpassungen aufgrund neuer rechtlicher Rahmenbedingungen wurde auch der Vereinsname angepasst und lautet nun seit 18.07.2016 Kinderkrippe MusiKäfer

Da unsere Kinder auch irgendwann aus dem Krippenalter herauswachsen und der Vorstand aus uns Eltern besteht, ist für uns auch irgendwann die Zeit des Abschieds gekommen und der Vorstand wechselt wieder. Wir freuen uns jedes Jahr auf neue, engagierte Eltern, die Vorstandsaufgaben übernehmen möchten.

Der aktuelle Vorstand besteht aus:

Obfrau: Christine Weirather (Stellvertretung: Jasmin Matt)
Kassier: Anna Pinter (Stellvertretung: Stephanie Dag)
Schriftführerin: Elisabeth Formanek